Schnellstart

Test Ihres Android Gerätes:
USB Host Mode

Installieren Sie RCCDroid bzw. RCCDroidPro aus dem Google Play Store.



Stellen Sie im Menü der Kamera (unter USB-Verbindung) den Modus 'PC-Fernbedienung' ein. SCHALTEN SIE DAS NETZWERK IHRER KAMERA aus (sofern vorhanden). Verbinden Sie die Kamera mit dem Android-Gerät. Verwenden Sie keine zu langen Kabel ! Schliessen Sie das OTG Kabel direkt an das Android Gerät (nicht an die Kamera !) und verlängern Sie ggfs. mit einem USB-Kabel.
Sollten Sie die freie Version von RCCDroid testen, stellen Sie bitte den Bildfolgemodus der Kamera auf Einzelbild ein (RCCDroidPro kann auch mit Bildreihen arbeiten), da sonst der Auslöser gesperrt ist.

Schalten Sie die Kamera ein.

Es sollte dann automatische ein Popup erscheinen, mit dem Sie die korrekte App auswählen können. Wählen Sie RCCDroid bzw. RCCDroidPro.

ACHTUNG: Geben Sie KEINER anderen App Zugriff auf die Kamera (z.B. Gallerie), da sich ansonsten RCCDroid/Pro nicht mit der Kamera verbinden kann ! Sollten sie anderen Apps Zugriff gegeben haben, so können Sie dies wieder über die Einstellungen entfernen.

 Wir empfehlen an dieser Stelle RCCDroid als Standardapp zu wählen (Durch Wahl der 'Immer'-Option). Dadurch startet die App in Zukunft viel schneller. Nach einer kurzen Initialisierungsphase erscheint die Bedienoberfläche. Stellen Sie unter Settings (das Symbol mit den 3 Punkten oben Rechts) zuerst ein, in welches Verzeichnis RCCDroid die aufgenommenen Bilder schreiben soll. Wir empfehlen Ihnen, vorher ein eigenes Verzeichnis mit einem Dateimanager anzulegen (z.B. den Ordner A58 unter Pictures). Platzieren Sie dieses Verzeichnis möglichst auf einem Filesystem mit hohem Freiplatz (z.B. externe SD), da beim Aufnehmen von RAW Bilder hohe Datenmengen anfallen können.
Bei Problemen mit der Verbindung,schauen Sie bitte in die FAQ's. Dort finden Sie ein Verfahren zur Überprüfung.

Die freie Version von RCCDroid ist nicht in der Lage Reihenaufnahmen durchzuführen. Ist der Bildfolgemodus der Kamera auf Reihen eingestellt, so erfolgt ein Warnhinweis in dem Drive-M. Feld der App und sowohl der Shot- als auch der Bulbbutton werden gesperrt. Bitte stellen Sie die Kamera in einen Einzelbildmodus.

Wählen Sie VOR jeder Aufnahme, ob Sie eine Bildvorschau sehen möchten (Preview-Checkbox). Stellen Sie mit dem AF-Button scharf (der Status wird mit einer jeweiligen Farbe angezeigt). Drücken Sie dann den Auslöser (Shot). Das erstellte Bild wird im Hintergrund auf Ihr Android Gerät übertragen und kann unter dem gewählten Ordner wiedergefunden werden. Bulb-Aufnahmen können natürlich nur gemacht werden, wenn die Kamera im Bulb-Modus ist.

Timelapse + Star-Trail:
Gehen Sie unter Settings und stellen erst die korrekten Parameter ein. Drücken Sie dann im Hauptmenü auf das 'Drive M.' Feld. Hier können Sie den Bildfolgemodus auswählen.

Kommentare:

  1. Die App ist richtig GUT!
    Ich bin sehr zufrieden!!!!
    DANKE Btam

    AntwortenLöschen
  2. Moin,
    Trotz mehrfacher Versuche mit verschiedenen Android Smartphones, habe ich es nie hinbekommen, die App mit meiner Sony Alpha 77 II zu verbinden.Die WLAN Verbindung steht, aber die App sucht die Kamera vergeblich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte schauen Sie sich nochmal die Beschreibung auf dieser Website an.

      Löschen
  3. Nicht WLAN, das geht über USB !

    AntwortenLöschen
  4. "Please change folder to valid destination" - Was bedeutet das?
    "Waiting for connection to SONY Alpha" - Diese Meldung verschwindet nicht,
    auf der Kamera erscheint während dessen "Verbindet USB"
    Verbindung: OTG-fähiges Handy an OTG-Adapter und per USB an die Sona A 68

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Das eingestellte Zielverzeichnis auf dem android Gerät existiert nicht. Bitte wählen Sie über die App ein anderes Verzeichnis.

      2. Bitte folgen Sie den Anleitungen auf dieser Seite. Prüfen Sie ihr Gerät mit der o.g. App

      Löschen